Resultate vom 23.07. und 24.07.2016

Ironman Zürich (3.8/180/42.195) – 24.07.2016

Name Rang Kategorie Schwimmen Radfahren Laufen Gesamtzeit
Müller Diana 1. F 30-34 1:07:30 5:21:53 3:27:10 10:02:35
Peter Christian 29. M 30-34 1:00:22 5:17:36 3:45:36 10:13:07
Müller Daniel 122. M 45-49 1:17:17 5:45:27 5:21:19 12:33:53

 

5150 Zürich Triathlon (1.5/40/10) – 23.07.2016

Name Rang Kategorie Gesamtzeit
Peter Sandra 6. W25 2:28:09
Schubien Wiebke 7. W40 2:34:56
Tanner Peter 16. M50 2:29:52

 

Short Zürich Triathlon (0.5/20/5) – 23.07.2016

Name Rang Kategorie Gesamtzeit
Suter Nicola 1. M 18-19 1:06:19
Wunderlin Matthias 2. M 35-44 0:58:38
Mauch Georges 12. M 35-44 1:05:15
Munoz-Hernando Carlos 19. M 35-44 1:07:49

 

Resultate Sempacherseetriathlon 10.07.2016

Juniorinnen und Junioren

Name Rang Kategorie Zeit
Rosamilia Tiziana 1. Speedy Mädchen 8.00,9
Gloor Elina 7. Pfüderi Mädchen 6.50,4
Rosamilia Valentina 1. Cracks Mädchen 18.49,4
Rosamilia Nina 5. Cracks Mädchen 20.47,7
Gloor Robin 2. Turbo Knaben 14.42,9
Rosamilia Adriano 1. Speedy Knaben 7.46,6

 

Circuit Frauen (0,75/22/5)

Name Rang Kategorie Zeit
Peter Sandra 15. AK 18-34 1:18.33,7

 

Circuit Herren (0,75/22/5)

Name Rang Kategorie Zeit
Peter Christian 18. AK 18-34 1:10.32,9
Muñoz Carlos 56. AK 35-44 1:21.59,8
Tanner Peter 25. AK 45-54 1:19.10,2
Reschke Daniel 16. AK 55-64 2:04.23,2

 

Volks Herren (0,5/22/5)

Name Rang Kategorie Zeit
Gloor Gary 35. AK 35-44 1:18.55,6
Baumann Michael 39. AK 35-44 1:19.38,5
Schenker Christoph 3. AK 45-54 1:11.03,4
Quidort Marcel 5. AK 55-64 1:21.50,4

Nachtrag Volks Herren

Mangold Christian 10. AK 45-54 1:15.16,2

 

Markus Kälin und Daniel Müller erfolgreich beim SWISSMAN

swissmanAm gestrigen Samstag starteten Markus Kälin und Daniel Müller inklusive ihren Supportern (Marisa Oeschger, Patrick Butscher und mir selber) am SWISSMAN Xtreme Triathlon über 3.8 km Schwimmen, 180 km Rennrad und 42 km Laufen auf 5’500 Höhenmetern von Ascona via Gotthard, Furka, Grimsel, Brienz, Grindelwald auf die Kleine Scheidegg. Das spezielle am Format SWISSMAN sieht vor, dass die Athleten vollkommen autonom sind. Jeder Athlet hat mindestens einen Supporter, welcher ihn entlang der Strecke an jeweiligen vom Organisator vorgegebenen Treffpunkt betreut. Auf dem letzten Teilstück von Grindelwald zur Kleinen Scheidegg muss der Supporter mit dem Athleten mitlaufen.

Auf Grund eines aufkommenden Gewitters entschied das Organisationskomitee eine Viertelstunde vor Start,  das Schwimmen von der Brisago Inseln nach Ascona durch einen 4 km Lauf zu ersetzen. Die Entscheidung war goldrichtig – 15 Minuten später donnerte und blitzte es ganz schön kräftig und es goss aus allen Kübeln.

Um 05:45 ging es dann los. Markus und Daniel erwischten einen guten Start und waren bis auf den Gotthardpass gut unterwegs. Nach der Abfahrt nach Realp folgte schon bald der zweite Anstieg Richtung Furka. Ab diesem Zeitpunkt hatte Markus wesentlich mehr zu kämpfen – später aufkommender Regen und Windböen am Grimselpass machten die ganze Sache natürlich nicht einfacher.

Daniel erging es – zumindest was die zeitlichen Verhältnisse betrafen – besser. Er kam als erster der Beiden in Brienz an und konnte um 14:45 die 42 km Richtung Kleine Scheidegg in den Angriff nehmen. Begleitet vom seinem Supporter Patrick erreichte Daniel um 21:24 das Ziel.

Markus erreichte Brienz kurz nach 16:30. Da er ziemlich auf dem „Zahnfleisch“ lief, entschieden Marisa und ich, Markus von Beginn weg auf der Laufstrecke zu begleiten. Um 16:51 nahm ich dann zusammen mit Markus die letzten rund 1’500 Hm und 42 km unter die Füsse. Zu Beginn noch laufend, später im „Eil-Marsch“ passierten wir alle Posten rechtzeitig und erlebten einen spannenden Schlussaufstieg mit Nebel und Lampe. Um 23:50 war es dann soweit – auch wir konnten die Ziellinie 10 Minuten vor Zielschluss passieren!

Heute morgen wurde der Anlass mit der urchigen Siegerehrung und offiziellen Foto-Session würdig abgeschlossen.

Ich gratuliere an dieser Stelle unseren beiden SWISSMAN-Finisher Markus und Daniel und Wünsche eine gute Erholung!

Weitere Resultate im Juni

Bantiger Triathlon (0.3 | 17.5 | 4.6)
04. Juni 2016

Name Rang Kategorie Zeit
Baumberger Jacqueline 7. D 34-44 01:07.18
Suter-Heller Ingrid 4. D 44+ 01:20.16

Zytturm-Triathlon Zug
19. Juni 2016

Olympische Distanz (1.5 | 40 | 10)

Name Rang Kategorie Zeit
Peter Sandra 7. CFHK 02:22.42
Peter Christian 28. CMHK 02:27.18

Schüler & Jugend (0.2 | 5 | 1.2)

Name Rang Kategorie Zeit
Rosamilia Valentina 1. JW12 00:17.29
Rosamilia Nina 4 JW12 00:17.48

Biennathlon
19. Juni 2016

Crosstriathlon (1 | 30 | 9.4)

Name Rang Kategorie Zeit
Mauch Georges 37. Single Men 03:24.44

Tri-Club Aarau beim Altstadtlauf auf Rang 2!

Der Tri-Club Aarau wurde beim Aarauer Altstadtlauf vom vergangenen Samstag würdig vertreten.Startläufer Peter brachte das Tean auf den 3. Platz, Gary lief auf den 1. Platz vor, welcher von Reto Kopp und Patrick Butscher verteidigt werden konnten. Markus Kälin wurde als Schlussläufer dann aber noch von einer Jungmannschaft um 10 Sekunden geschlagen.

Altstadtlauf_Tri-Club_Aarau_2016

Schlussendlich reichte es wie schon einmal zum 2. Platz. 17:21 für 5’410 Meter, laut Rangliste ein Km-Schnitt von 3:12 – Patrick dazu: „Die Distanz wird nicht ganz stimmen, aber schnell waren wir! “ 😎

Training

Laufen
Montag, 23.07.2016
Aquathlon (kein Wettkampf)
TP: 19.00 Uhr Freibad Oberentfelden
Woche 1
Leitung: Peter


Schwimmen
Di, 26.07. - Open-Water-Training im Hallwilersee (ab Frauenbadi) - Treffpunkt 18:30 Uhr Parkplatz Brestenberg Seengen - Schwimmbojen mitnehmen
Coach: Jürg Ammann


Velo
Zur Zeit nichts geplant

Nächste Anlässe

Loading...

Sponsoren